Netzeinspeise Bausätze

Der Wechselrichter wandelt die von...
Der Wechselrichter wandelt die von den Solarmodulen bei Tageslicht erzeugte Gleichspannung (DC) in 230 V Wechselspannung (AC) um und speist in das öffentliche Netz ein. Ein zweiter Einspeisezähler erfasst diese Stromlieferung, welche monatlich oder jährlich abgerechnet wird. Der für Ihr Haus benötigte Strom wird dann weiterhin vom Energieversorger bezogen und über den vorhandenen Strombezugszähler angezeigt. Alternativ kann der Solarstrom auch direkt im Haus genutzt werden, man spricht dann von Eigenverbrauch. Mit einer zusätzlichen Batterie kann der Eigenverbauch noch erhöht werden, denn dann kann der Solarstrom gespeichert und auch genutzt werden, wenn die Sonne gerade nicht scheint.
Unsere Bestseller